ORDNUNG DES ONLINESHOPS

Mmhygienic.pl

Die vorliegende Ordnung findet die Anwendung auf Verträge, die unter Vermittlung des Onlineshops auf der Internetseite www.mmhygienic.pl abgeschlossen werden. Die Ordnung bestimmt insbesondere die Grundsätze der Kontoregistrierung, die Grundsätze der Aufgabe und Abwicklung von Bestellungen als auch die Grundsätze und die Vorgehensweise bei der Bearbeitung von Reklamationen. Die vorliegende Ordnung bildet einen integralen Bestandteil des Kaufvertrags, der unter Vermittlung des Onlineshops abgeschlossen wird.

Die Ordnung ist auf der Internetseite des Onlineshops unter www.mmhygienic.pl abrufbar und wird dem Käufer auch unentgeltlich vor dem Vertragsabschluss in der Weise zur Verfügung gestellt, die ihre Erhebung, Wiedergabe und Speicherung ermöglicht.

  • 1 ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN:
  1. Der Onlineshop auf der Internetseite www.mmhygienic.pl wird von der Firma MAZURSKA MANUFAKTURA S.A. mit Sitz in Bydgoszcz, statistische Firmennummer REGON: 382906983, Steuer-Ident.-Nr. NIP: 9671426392, eingetragen im Landesgerichtsregister, geführt durch das Amtsgericht in Bydgoszcz, XIII Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregisters (KRS), unter der Nummer: 0000778179, im weiteren Teil der Ordnung „Verkäufer“ genannt, betrieben.
  2. Die Adressangaben des Verkäufers, welche dem Käufer die Kontaktaufnahme mit dem Verkäufer ermöglichen:
  3. Postanschrift: ul. Adama Mickiewicza 5, 12-100 Szczytno
  4. Telefonnummer: +48 89 52 55 999
  5. Adresse der elektronischen Post: kontkat@mazurskamanufaktura.pl
  6. Kontaktformular auf der Internetseite: mmhygienic.pl
  7. Für eine wirksame Bestellaufgabe im Onlineshop www.mmhygienic.pl sind erforderlich:
  1. Personal Computer;
  1. Breitband-Internetzugang;
  2. Webbrowser Firefox oder IE (Version 5.5 oder höher);
  3. installiertes Plug-in Macromedia FlashPlayer und aktivierte Bedienung der Skriptsprache JavaScript und der CSS-Rahmen und -Stile;
  1. aktivierte Bedienung von Pop-up-Benachrichtigungen (Pop-up-Windows);
  1. aktives E-Mail-Konto.
  2. Ein Subjekt, das die Internetseite des Onlineshops www.mmhygienic.pl benutzt, ist verpflichtet, auf dieser Internetseite keine rechtswidrigen Inhalte zu veröffentlichen.
  • 2 REGISTRIERUNG:
  1. Zur Bestellaufgabe auf der Internetseite www.mmhygienic.pl ist einmalige Registrierung und Kontoerstellung erforderlich. Weitere Bestellungen werden auf dem früher erstellten Konto aufgegeben.
  2. Im Registrierungsformular ist die Angabe durch den Käufer von nachstehenden Daten erforderlich: Vorname und Name/Firmenbezeichnung, Adresse (Straße, Haus-/Wohnungsnummer, Postleitzahl, Ort, Land), Geburtsdatum / Steuer-Ident.-Nr. NIP, Adresse der elektronischen Post, Telefonnummer und Passwort.
  3. Das Passwort zum Konto ist vertraulich und der Käufer trägt alleinige Verantwortung für Schäden aus Offenlegung seines Passworts an Dritte.
  4. Der Käufer ist verpflichtet, seine im Registrierungsformular angegebenen Daten im Falle von ihren Änderungen jeweils zu aktualisieren. Die Verantwortung für fehlende Datenaktualisierung trägt der Käufer.
  5. Der Käufer, der sich im Onlineshop registriert hat, hat nach dem Einloggen Zugang zu allen seinen Kaufverträgen, die im Onlineshop abgeschlossen wurden.
  • 3 BESTELLAUFGABE:
  1. Für die Bestellaufgabe im Onlineshop www.mmhygienic.pl ist volle Akzeptanz der vorliegenden Ordnung erforderlich.
  2. Mit der Kontoerstellung und anschließend mit der Bestellaufgabe akzeptiert der Käufer die vorliegende Ordnung.
  3. Die Bestellungen im Onlineshop www.mmhygienic.pl werden durch die Ausfüllung von entsprechenden Formularen auf der Internetseite des Onlineshops aufgegeben.
  4. Bei der Bestellaufgabe ist der Käufer verpflichtet, seine richtigen personenbezogenen Daten anzugeben (zu überprüfen).
  5. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Daten des Käufers zusätzlich zu überprüfen, z.B. im Wege der telefonischen Kontaktaufnahme.
  6. Mit der Bestätigung der Bestellung durch ihre Bezahlung gilt der Vertrag als abgeschlossen.
  7. Die Bestellabwicklung beginnt ohne unnötigen Aufschub nach Vertragsabschluss.
  8. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Abwicklung von solchen Bestellungen zu verweigern, bei denen es Zweifel in Bezug auf die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von angegebenen personenbezogenen Daten oder auf die Zahlungsart bestehen, als auch die auf einem fehlerhaft ausgefüllten Formular oder durch Personen aufgegeben wurden, welche die vorliegende Ordnung nicht beachten.
  • 4 BESTELLABWICKLUNG:
  1. Die Bestellaufgabe im Onlineshop ist rund um die Uhr ganzjährig möglich. Die Abwicklung der Bestellungen erfolgt zu den üblichen Geschäftszeiten des Verkäufers, die auf der Internetseite des Onlineshops detailliert angegeben sind. Über eventuelle Änderungen dieser Geschäftszeiten informiert der Verkäufer auf der Internetseite des Onlineshops.
  2. Bei Sonderangeboten und beim Ausverkauf, für die eine eingeschränkte Warenmenge bestimmt wird, erfolgt die Bestellaufgabe und -abwicklung gemäß der Reihenfolge des Eingangs von bestätigten Bestellungen für diese Waren, bis zur Erschöpfung der Bestände an diesen Waren. In dem Fall, von dem im vorliegenden Absatz die Rede ist, behält sich der Verkäufer die Möglichkeit vor, eine andere Reihenfolge der Tätigung bzw. Abwicklung von Transaktionen zu bestimmen. Des Weiteren behält sich der Verkäufer das Recht vor, andere besondere Bedingungen im Bereich der Tätigung bzw. Abwicklung von Transaktionen einzuführen. Über die Abweichungen von dem Grundsatz der Allgemeingültigkeit, von denen im zweiten Satz dieses Absatzes die Rede ist, informiert der Verkäufer auf der Internetseite des Onlineshops.
  3. Der Verkäufer wird sich alle Mühe geben, damit sich die auf der Internetseite des Onlineshops angebotenen Waren mit den laufenden Lagerbeständen des Verkäufers decken. Beim Fehlen von allen bestellten Waren oder von einem Teil davon teilt dies der Verkäufer dem Käufer umgehend mit. Der Verkäufer (nach vorheriger Zustimmung des Käufers) kann sich von der Verpflichtung entbinden, indem er eine Ersatzleistung erfüllt, die dieselbe Qualität und Bestimmung aufweist und zum gleichen (bzw. niedrigeren) Preis angeboten wird. Im Falle der fehlenden Möglichkeit der Leistungserfüllung durch den Verkäufer wegen fehlender Verfügbarkeit der Ware oder im Falle der fehlenden Zustimmung zur Ersatzleistung, teilt dies der Verkäufer dem Käufer unverzüglich, spätestens aber innerhalb von dreißig Tagen nach Vertragsabschluss, mit und erstattet an den Käufer den ganzen von ihm erhaltenen Geldbetrag. Die Bestellung bzw. ein entsprechender Teil davon wird in diesem Fall storniert.
  4. Jede Bestellung wird nur unter der Voraussetzung der Bezahlung durch den Käufer von 100% des Warenwerts und der Lieferkosten abgewickelt.
  5. Der Käufer verpflichtet sich zur Warenabnahme.
  6. Der Verkäufer behält sich das Eigentumsrecht an der Ware bis zur Bezahlung durch den Käufer von dem gesamten Kaufpreis der Ware vor. Die Zahlung gilt als geleistet mit der Gutschrift des Betrags auf dem Bankkonto des Verkäufers.
  7. Der Verkäufer liefert die Ware an den Käufer zusammen mit dem Kaufbeleg in Form einer Steuerquittung bzw. Mehrwertsteuerrechnung, falls er von dem Käufer die für ihre Ausstellung erforderlichen Daten erhalten hat und falls der Käufer die Ausstellung einer Mehrwertsteuerrechnung verlangt hat.
  • 5 INFORMATIONEN ÜBER PRODUKTE UND PREISE:
  1. Die auf der Internetseite des Onlineshops veröffentlichten Informationen über Waren bilden die Einladung zum Vertragsabschluss im Sinne von Art. 71 des Zivilgesetzbuches.
  2. Die auf der Internetseite des Onlineshops angegebenen Preise für Waren verstehen sich brutto und werden in Polnischer Zloty angegeben.
  3. Die auf der Internetseite des Onlineshops angegebenen Preise für Waren schließen keine Lieferkosten ein.
  4. Die Lieferkosten werden auf der Internetseite des Onlineshops bei der Bestellaufgabe, auch unmittelbar vor der Aufgabe der Bestellung angegeben.
  5. Der Preis für die Ware ist der Preis, der auf individueller Internetseite mit der Präsentation der Ware bei der Aufgabe der Bestellung durch den Käufer angegeben wird. Der Preis für die Ware (und der Gesamtpreis für bestellte Waren) sowie die Lieferkosten werden in der Bestellbestätigung angegeben, die dem Käufer in einer E-Mail-Nachricht übersendet wird.
  • 6 REKLAMATIONEN:
  1. Die Grundlage für die Anerkennung von Reklamationen ist die Vorlage durch den Käufer von dem Kaufbeleg der Ware (Steuerquittung bzw. Mehrwertsteuerrechnung).
  2. Die Reklamationen, die mit mechanischer Beschädigung der Ware während des Transports verbunden sind, werden auf Grundlage des erstellten Reklamationsprotokolls geprüft, das durch den Käufer und den Lieferanten zu unterzeichnen ist.
  3. Die Reklamationen wegen Mängel, die bei der Warenabnahme nicht erkennbar sind oder die verdeckt sind oder auch die bei der Benutzung festgestellt werden, werden gemäß den durch den Produzenten bestimmten Bedingungen geprüft.
  4. Als Datum der Reklamationserhebung gilt der Tag des Eingangs der Reklamationsanzeige beim Verkäufer.
  5. Die Reklamation sollte den Vornamen, den Namen und genaue Adresse des Käufers als auch die Bezeichnung des Produkts und die Begründung der Reklamation, darunter auch eine ausführliche und genaue Beschreibung von der Nichtkonformität des gekauften Produkts mit dem Vertrag enthalten.
  6. Der Verkäufer haftet gegenüber dem Käufer für Nichtkonformität der Ware mit dem Vertrag (für Sachmängel) sowie für Rechtsmängel. Im Falle der Feststellung von der Nichtkonformität der Ware mit dem Vertrag ist der Käufer verpflichtet, dies dem Verkäufer unverzüglich (spätestens innerhalb von 3 Tagen nach Eintritt des Mangels) anzuzeigen.
  7. Der Verkäufer nimmt Stellung zur Reklamation unverzüglich, spätestens innerhalb von 30 Kalendertagen nach Reklamationseingang. Fehlende Stellungnahme des Verkäufers innerhalb dieser Frist bedeutet, dass er die Reklamation für begründet hält.
  8. Der Verkäufer haftet für Mängel, falls diese vor Ablauf von zwei Jahren nach der Herausgabe der Ware an den Käufer festgestellt werden.
  9. Wird die Reklamation zurückgewiesen, wird die Ware an die Adresse des Käufers zurückgeschickt.
  • 7 VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN:
  1. Der Verantwortliche für personenbezogene Daten ist die Firma MAZURSKA MANUFAKTURA S.A. mit Sitz in Bydgoszcz, statistische Firmennummer REGON: 382906983, Steuer-Ident.-Nr. NIP: 9671426392, eingetragen im Landesgerichtsregister, geführt durch das Amtsgericht in Bydgoszcz, XIII Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregisters (KRS), unter der Nummer: 0000778179.
  2. Die Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung vom 27. April 2016, weiter „DSGVO“ genannt, zum Zwecke der Vertragserfüllung verarbeitet.
  3. Der Verantwortliche weder übermittelt noch übergibt die Daten an Drittländer / an internationale Organisationen.
  4. Die Daten werden für die Dauer gespeichert, die für die Vertragserfüllung notwendig ist.
  5. Der Betroffene hat das Recht auf Zugang zu seinen Daten, auf ihre Berichtigung, Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit und auf Erhebung einer Beschwerde an zuständige Aufsichtsbehörde.
  6. Die Angabe von Daten ist freiwillig, aber für die Erfüllung des genannten Zwecks notwendig.

 

 

 

Mazurska Manufaktura S.A.

  1. Mickiewicza 5

12-100 Szczytno

Tel.: +48 89 52 55 999

E-Mail: kontakt@mazurskamanufaktura.pl

RÜCKTRITT VOM VERTRAG

 

  1. Storniert der Kunde eine Bestellung oder wenn diese nicht erfüllt werden kann, weil die bestellten Produkte nicht verfügbar sind, ist der Verkäufer verpflichtet, den Kunden zu benachrichtigen und alle erhaltenen Zahlungen zurückzuerstatten. Die Rückerstattung der Zahlung erfolgt in der gleichen Weise, in der die Zahlung erfolgt ist, es sei denn, der Kunde hat einer anderen Zahlungsweise zugestimmt.
  2. Jeder Kunde ist berechtigt, innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum des Bestellungseingangs ohne Angabe von Gründen vom Kaufvertrag zurückzutreten.
    Zur Ausübung dieses Rechts ist der Kunde verpflichtet, an die Adresse Mazurska Manufaktura S.A. Mickiewicza 5, 12-100 Szczytno, eine Erklärung über den Rücktritt vom Vertrag zu übersenden.
    Die Antwort auf den Vertragsrücktritt des Kunden wird vom Verkäufer an die der Bestellnummer des Kunden zugeordnete E-Mail-Adresse gesendet. In der Antwort informiert der Verkäufer den Kunden über die Annahme der Rücksendung und deren Abrechnung, und im Falle einer negativen Beurteilung der Rücksendung nimmt der Verkäufer zur weiteren Klärung des Falls individuellen Kontakt mit dem Kunden auf.
  3. Vorbehaltlich des Abs. 2 hat der Verkäufer dem Kunden die geleisteten Zahlungen, d.h. den Preis der Produkte, zu erstatten. 
  4. Der Verkäufer wird die vom Kunden geleisteten Zahlungen, d.h. den Preis der Produkte, unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der vom Kunden versandten Rücktrittserklärung zurückzuerstatten. Der Verkäufer kann von der Rückerstattung der Gesamtkosten der Bestellung bis zum Erhalt der Produkte oder Erbringung des Nachweises für deren Rückgabe, je nachdem, was zuerst geschieht, absehen.
  5. Die Rückgabe von Waren sollte in unverändertem Zustand erfolgen. Die direkten Kosten im Zusammenhang mit der Rückgabe von Artikeln, die aus dem Rücktritt vom Kaufvertrag resultieren, sind vom Verbraucher zu tragen. 
  6. Rücktrittsrecht gilt unter anderem nicht für Verträge:
    i.
    bei denen der Leistungsgegenstand Produkte sind, die schnell verderben oder eine kurze Haltbarkeitsdauer haben;
    ii. bei denen der Leistungsgegenstand ein Produkt in versiegelter Verpackung ist, der aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus hygienischen Gründen nicht zurückgegeben werden kann, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde;